english|kontakt|sitemap|home
Planung von Anlagenstillständen zum Katalysatorwechsel
Risikoanalysen
Katalysatorhandling ist im Anlagenstillstand eine immer wiederkehrende Aktivität, die aufgrund der spezifischen Eigenarten nur von Fachfirmen durchführt werden kann. Insbesondere die aus Sicherheitsgründen notwendigen Arbeiten unter Stickstoffatmosphäre, sind gefahrengeneigt und bedürfen ganz bestimmter arbeitsmedizinischer Voraussetzungen und ... >>

Die sorgfältige Planung einer notwendigen Produktionsabstellung bietet die Möglichkeit der direkten Kostenreduzierung für Stillstandsarbeiten durch Vermeidung von Improvisationen während eines Stillstandes, durch Vermeidung von möglichen Unfällen, entstanden aus der gegenseitigen Gefährdung und möglicherweise nicht ausreichenden Koordination, der an den Stillstandsarbeiten beteiligten Gewerke und indirekt durch die Herabsetzung der Produktionsausfallzeit durch einen kürzeren Stillstand.

Zielsetzung

Unterstützung bei der Erstellung von eindeutig bewertbaren Ausschreibungsunterlagen zur Vergleichbarkeit von Angeboten und Vorbereitung von Risikoanalysen gemeinsam mit Ihrer Sicherheitsabteilung zur Senkung vermeidbarer Sicherheitsrisiken durch die Aktivitäten Ihres Vertragspartners. Die laufende Kontrolle der Stillstandsaktivitäten im Hinblick auf Termintreue und Einhaltung der bestehenden QHSE Standards Ihrer Kontraktoren, helfen bei der Umsetzung Ihrer Stillstandsziele.

Aus dem insgesamt angebotenen Paket können von Ihnen auch einzelne Module ausgewählt werden.

Zielgruppe

  • Raffinerien
  • Generalunternehmer im Bereich Industriedienstleistung
  • Katalysatorserviceunternehmen


copyright by CatConsult, 2019 datenschutz | rechtlicher hinweis | impressum